BUCHTIP

Wie behinderte Menschen leben

Veröffentlicht:

Die Broschüre "Behinderte Menschen in der Gesellschaft" spiegelt die Lebenssituation körperlich oder psychisch behinderter Menschen in Deutschland wider.

Die insgesamt neun Beiträgen haben Ärzte, Psychologen, Rehabilitationsmediziner, aber auch Nicht-Mediziner verfaßt. Die Themen reichen von der pränatalen Diagnostik über die Teilhabe behinderter Menschen am Arbeitsleben und am öffentlichen Nahverkehr bis hin zum Alltag eines Rehazentrums für behinderte Kinder.

Der Berliner Geburtshelfer Privatdozent Wolfgang Henrich widerspricht in seinem Betrag Auffassungen, wonach Eltern die pränatale Diagnostik wollten, um ihre Kinder zu "verbessern". Auch hätten pränatal erstellte Diagnosen kaum Einfluß auf die Zahl der Abtreibungen in Deutschland. In einem weiteren Text geht es um Hilfen für Eltern, die ein behindertes Kind erwarten.

Die Beiträge basieren auf einer Tagung mit dem Titel "Behinderte in der Gesellschaft". Bei dieser Veranstaltung war ein Austausch versucht worden zwischen behinderten Menschen und denjenigen, die in irgendeiner Weise mit ihnen zu tun haben. Das Ziel bestand darin, auf die Schwierigkeiten von Menschen mit Handicaps aufmerksam zu machen. (ner)

Henrich, W.; Brill, W.; Dudenhausen, J. W.; Ellger-Rüttgardt, S. (Hrsg.): Behinderte Menschen in der Gesellschaft. Verlag Urban & Vogel 2005, 61 Seiten, 16,95 Euro. ISBN 3-89935-221-1

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Leitartikel

Lobbyisten fürs Klima

Glosse

Die Duftmarke: Die blaue Zimtschnecke

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Hört die KI künftig in Praxis- und Klinikalltag mit? Beim Healthcare Hackathon in Berlin wurden gleich mehrere Szenarien getestet, bei denen eine Art Alexa etwa bei der pflegerischen Aufnahme unterstützt.

© Andrey Popov / stock.adobe.com

Healthcare Hackathon

Wie KI zur echten Praxis- und Klinikhilfe wird

Professor Ferdinand Gerlach

© Wolfgang Kumm/dpa/picture alliance

Interview

Gerlach: „Es gibt keinen allgemeinen Ärztemangel und keine generelle Überalterung“

Gemälde von Menschen auf einer tropischen Insel, die um eine übergroße Mango tanzen.

© Preyanuch / stock.adobe.com

Kinetose

Mango, Musik, Medikamente – was gegen Reisekrankheit hilft