Zu hohe Schadstoffe im Spielzeug

Veröffentlicht:

BERLIN (dpa). Spielzeug weist nach Ansicht von Verbraucherschützern noch zu oft Schadstoffe auf und muss besser geprüft werden. Bei der EU-Spielzeugrichtlinie bestehe Nachbesserungsbedarf, kritisierten Experten zum Abschluss des Verbraucherschutzforums für Kinder, das das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin veranstaltete.

"Wir dürfen Kinder nicht als kleine Erwachsene betrachten", sagte BfR-Präsident Professor Andreas Hensel. Schadstoffe werden über die im Vergleich zum Gewicht größere Körperoberfläche und den schnelleren Atem intensiver aufgenommen.

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Fortschritte in der HIV-Impfstoffforschung

B-Zellen im Fokus der HIV-Immunisierung

Lesetipps