Organspende

Ausschuss berät über Lebendspende für Organe

Veröffentlicht: 17.06.2009, 14:55 Uhr

BERLIN(bee). Der Gesundheitsausschuss des Bundestages hat am Mittwoch über einen Antrag der FDP-Fraktion zur Lebendspende von Organen beraten. Darin wird gefordert, den Spenderkreis für unentgeltliche Organspenden zu erweitern.

In Ausnahmefällen sollen auch Lebendspenden zugelassen werden, ohne dass die Betroffenen sich nahe stehen müssen. Auch soll die Nachrangigkeit der Lebend- im Vergleich zur postmortalen Spende aufgehoben werden. Das Votum der Lebendspendekommission über eine Transplantation soll weiter für Ärzte nicht bindend sein.

Mehr zum Thema

Deutsche Herzstiftung

1000 Herzpatienten warten auf ein Spenderorgan

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden