Berufspolitik

Bundesweiter Protest in Kliniken geplant

Veröffentlicht:

BIELEFELD/KÖLN (dpa). In allen rund 2100 Krankenhäusern in Deutschland soll laut "Westfalen-Blatt" am 25. September aus Protest gegen die Finanznot die Arbeit ruhen. Zu dem Bündnis gehörten neben der Deutschen Krankenhausgesellschaft auch der Marburger Bund (MB) und ver.di. Eine Auftaktveranstaltung sei für den 25. Juni geplant. MB-Chef Rudolf Henke bestätigte die Protestpläne, aber nicht die genannten Termine.

Mehr zum Thema

Deutliche Worte der Regierung

Corona-Lockdown: Kein Zeitpunkt für Öffnungs-Debatten

„Unbefriedigende Rechtslage“

Liberale wollen Cannabis-Verordnungen entschlacken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Welche Patienten mit Vorerkrankungen sollten prioritär geimpft werden? Dazu gibt es Empfehlungen.

Stellungnahme

DGIM: Vorerkrankte früher gegen COVID-19 impfen!