Berufspolitik

Bundeszentrale informiert über Pränataldiagnostik

Veröffentlicht:

KÖLN (iss). Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat ein umfangreiches Informationsangebot zum Thema Pränataldiagnostik entwickelt. "Das Medienpaket soll helfen, die Vernetzung von medizinischen und beraterischen Fachkräften zu intensivieren, indem es einen umfassen Einblick in die jeweiligen Aufgaben und Ziele der Berufsgruppen gibt", sagt BZgA-Direktorin Professor Elisabeth Pott.

Die Informationen sind auf www.bzga.de/pnd abrufbar.

Außerdem hat die BZgA für 20 Euro ein Handbuch inklusive einer DVD herausgegeben. Es kann unter order [at] bzga.de bestellt werden.

Mehr zum Thema

Digitale Kommunikation

Zweiter KIM-Dienst „ab sofort“ bestellbar

Koalitionplan

Kinderrechte sollen im Grundgesetz Platz finden

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Lockdown: Die sonst belebte Düsseldorfer Königsallee ist nahezu menschenleer.

Pandemie-Meldewesen

Deutschland im Corona-Blindflug