Berufspolitik

Erwerbstätige in Berlin länger krank

Veröffentlicht: 20.07.2009, 12:37 Uhr

BERLIN (ami). Erwerbstätige in Berlin gehen seltener zum Arzt als Beschäftigte in anderen Bundesländern, sind aber länger krankgeschrieben. Zu diesem Ergebnis kommt der Gesundheitsreport der Techniker Kasse. Die Zahl der Arztkontakte in Berlin lag 2008 mit durchschnittlich 2,5 um 14 Prozent unter dem Bundesschnitt.

Dagegen war die Krankschreibungsdauer mit 13,1 Tagen in Berlin 16,5 Prozent höher als im Rest Deutschlands. Die Berliner erhielten zudem weniger, aber teurere Medikamente als andernorts.

Mehr zum Thema

Hessen

Land schafft Meldepflicht für Beatmungsgeräte

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Patientendaten-Gesetz

Kabinett beschließt Regeln für die Patientenakte

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden