Krankenkassen

Ex-SPD-Minister gegen Bürgerversicherung

Veröffentlicht:

BERLIN (hom). Der frühere Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement hat der von der SPD favorisierten "Bürgerversicherung" zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) eine klare Absage erteilt. Ziel der Politik müsse es sein, die Gesundheits- von den Arbeitskosten zu entkoppeln und den Sozialausgleich zwischen Gut- und Geringverdienern über das Steuersystem zu organisieren. "Beides geschieht durch die Gesundheitspauschale. Deshalb ist sie der Bürgerversicherung der SPD vorzuziehen", sagte Clement dem Nachrichtenmagazin "Spiegel".

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen