FALK-KVen applaudieren Gesundheitsminister

BERLIN (bee). Beifall für Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr (FDP): Die Vertreter der FALK-KVen wollen Bahr "konsequent" in der Frage, ab wann das Prinzip "Beratung vor Regress" gelten soll, unterstützen.

Veröffentlicht:

Zu den FALK-KVen gehören die KVen Baden-Württemberg, Hessen, Bayerns und Mecklenburg-Vorpommern. Bahr hatte der "Ärzte Zeitung" gesagt, "die Beratung vor Regress gelte sofort für die laufenden Verfahren".

Die FALK-Vorstände forderten nun, die notwenige juristische Klarstellung schnell auf den Weg zu bringen. Letztendlich plädiert FALK für eine vollständige Abschaffung der Richtgrößenprüfung.

Mehr zum Thema

Patientenversorgung läuft weiter

Krankenhaus Schleiz insolvent: Sanierung in Eigenregie geplant

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Die vier Buchstaben V, D, T und M für die Wörter Verdacht, Diagnose, Therapie und Management

© Springer Medizin Verlag

Herzinsuffizienz

Das hausärztliche ABC zur HFpEF

Ärztin und Patientin im Gespräch

© SneakyPeakPoints / peopleimages.com / stock.adobe.com

S3-Leitlinie

So hilft die neue Osteoporose-Leitlinie in der Praxis

Darstellung einer Bakteriophage, die ein Bakterium attackiert.

© Corona Borealis / stock.adobe.com

Der Feind meines Feindes

Revival der Phagen: Neue alte Menschenfreunde?