ASV

Fachärzte werben für neue Chancen

Veröffentlicht:

BERLIN. Der Spitzenverband Fachärzte Deutschlands (SpiFa) hat sich mit einem Positionspapier zur ambulanten spezialfachärztlichen Versorgung an die Delegierten der KBV-Vertreterversammlung gewandt.

Die ASV sei der einzige Versorgungsbereich, der derzeit eine annähernde Wettbewerbsgleichheit zwischen niedergelassenen Fachärzten und Krankenhausträgern biete, heißt es in dem Papier, das der "Ärzte Zeitung" vorliegt.

Gleichzeitig versichert der Verband, dass seine ASV-Aktivitäten nicht in Konkurrenz zur KBV zu sehen seien. Der SpiFa baut ein Abrechnungsunternehmen für die ASV auf. (af)

Mehr zum Thema

Sarkoidose-Versorgung

Heidelberg geht mit erster Sarkoidose-ASV an den Start

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Die vergangenen Wochen seien mit Blick auf die Pandemie sehr ermutigend gewesen, sagte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) am Mittwoch im Bundestag.

Corona-Befragung im Bundestag

Spahn kommt glimpflich davon