Baden-Württemberg

Fast 2,2 Millionen sind in der HzV

Veröffentlicht: 05.10.2017, 10:40 Uhr

STUTTGART. In Baden-Württemberg sind im vierten Quartal dieses Jahres 2,173 Millionen Versicherte in der hausarztzentrierten Versorgung (HzV) eingeschrieben. Darunter sind 1,504 Millionen Versicherte der AOK Baden-Württemberg. Diese Zahlen hat der Landeshausärzteverband in seinem neuen Rundschreiben mitgeteilt. Sie machen aus Sicht des Verbandsvorstands deutlich, dass bei Kassenarten jenseits der AOK noch "erhebliches Einschreibepotenzial besteht". Seit 1. Oktober gelten im AOK-Vertrag neue Honorarregeln. Mit der Kasse habe der Hausärzteverband ein Vergütungsplus von sechs Prozent vereinbaren können – teils durch eine lineare Honoraranhebung, teils durch die Einführung neuer oder die Veränderung bestehender Leistungen. (fst)

Mehr zum Thema

BKK-Statistik

COVID-19-Diagnose im Vergleich eher selten

COVID-19-Pandemie

Spahn will regelmäßige Corona-Tests in Kliniken und Heimen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Remdesivir: Moderate Wirksamkeit gegen COVID-19

Studie ACTT

Remdesivir: Moderate Wirksamkeit gegen COVID-19

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Neue Datenanalyse

Chloroquin und Co: Geringe Erfolgsaussicht bei COVID-19

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden