Personalie

Gröhe soll Fraktionsvize werden

Veröffentlicht:

BERLIN. Der ehemalige Gesundheitsminister Hermann Gröhe soll stellvertretender Vorsitzender der CDU/CDU-Bundestagsfraktion werden. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters, die die Personalie aus Parteikreisen erfahren haben will.

Gröhe soll sich die Stellvertreterposition mit Carsten Linnemann teilen. Linnemann ist Vorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU. Beide würden um den Bereich Arbeit und Soziales konkurrieren, schreibt die "Welt".

Interne Kreise vermuten, dass Gröhe in einigen Jahren den 68-jährigen Fraktionsvorsitzenden Volker Kauder beerben könnte. (aze)

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Wenige Genehmigungen entzogen

KBV veröffentlicht Qualitätsbericht für 2022

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Kommunikation und Datenschutz

Neue Perspektiven für IT in der Praxis

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“