Sachsen

KV-Vertreter werden im Juni gewählt

Veröffentlicht: 06.04.2016, 13:10 Uhr

DRESDEN. Sachsens Ärzte sind zur Wahl einer neuen Vertreterversammlung der KV aufgerufen. Die neue Legislaturperiode wird am 1. Januar 2017 beginnen, Ende März ist die Wahlbekanntmachung versandt worden.

Die 40-köpfige Vertreterversammlung der KV Sachsen wird für sechs Jahre bestimmt. Wahlberechtigt sind alle Ärzte und Psychotherapeuten, die Mitglieder der KV sind. Bis zum 2. Mai können noch Wahlvorschläge eingereicht werden. Als Wahlfrist wurde die Zeit vom 3. Juni bis zum 17. Juni festgesetzt. Insgesamt bestimmt werden 19 Vertreter der Fachärzte, 17 der Hausärzte und vier Vertreter der Psychotherapeuten.

Stefan Windau, der Vorsitzende der Vertreterversammlung, bezeichnet in einem Wahlaufruf das "politische gesamtgesellschaftliche Umfeld als eher beunruhigend". "Jede abgegebene Stimme stärkt uns gegenüber Politik und Verhandlungspartnern", sagte er. (lup)

Mehr zum Thema

Verluste in Unikliniken

Wissenschaftsminister drängen Spahn zu höheren Hilfen

Neuer Gesetzentwurf

Zuckerbrot und Peitsche für mehr Krankenhaus-Digitalisierung

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zuckerbrot und Peitsche für mehr Krankenhaus-Digitalisierung

Neuer Gesetzentwurf

Zuckerbrot und Peitsche für mehr Krankenhaus-Digitalisierung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden