Kammer Sachsen zeichnet Ärzte aus

DRESDEN (tt). Die sächsische Landesärztekammer hat an drei Ärzte die "Hermann-Eberhard-Friedrich-Richter-Medaille" verliehen.

Veröffentlicht:

Der Kammer-Vorstand würdigte damit die "hervorragenden Leistungen der Ärzte und ihr Engagement als Berufspolitiker sowie insbesondere ihre Verdienste um die sächsische Ärzteschaft".

Ausgezeichnet wurden Dr. Johannes Michael Burgkhardt aus Leipzig, Dr. Eberhard Huschke aus Löbau und Dr. Dietrich Steiniger aus Rodewisch.

Burgkhardt ist 66 Jahre alt und führt mit seiner Ehefrau eine Gemeinschaftspraxis für Allgemeinmedizin, Urologie, Gynäkologie und Suchtmedizin in Leipzig.

Der 70 Jahre alte Eberhard Huschke ist Gynäkologe. Dietrich Steiniger (56 Jahre) alt und arbeitet seit 1981 an einem Klinikum in Rodewisch als Chirurg.

Mehr zum Thema

Kein gemeinsamer Abschlussbericht

Brandenburg: Sondervoten zu Corona-U-Ausschuss vorgestellt

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Nephrologe rät

RAS-Blocker bei Hyperkaliämie möglichst nicht sofort absetzen

Lesetipps