Kaum Interesse an Akupunktur im Nordosten

Veröffentlicht:

SCHWERIN (di). Patienten in Mecklenburg-Vorpommern verzichten oft auf Akupunktur. Nur rund 800 der Versicherten ließen nach Mitteilung der Techniker Krankenkasse (TK) im vergangenen Jahr bei Schmerzen mit Akupunktur behandeln.

Ein vergleichbar geringes Interesse besteht sonst nur in Thüringen. Am ärztlichen Angebot im Nordosten kann es nicht liegen: Landesweit haben 220 Ärzte die Zulassung, Akupunktur als Kassenleistung zu erbringen. Die Kasse wirbt für die alternative Heilmethode. "Akupunktur wirkt und erhöht die Lebensqualität der betroffenen Patienten nachhaltig." Die TK überlegt, weitere Modelle anzustoßen.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Alternative Therapierichtungen

Homöopathie: Worüber gestritten wird – und was die Fakten zeigen

Lesetipps