Gesundheitspolitik international

Kouchner ist nicht mehr Außenminister

Veröffentlicht:

PARIS (fuh). Bernard Kouchner (71) Mitbegründer der Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen" und gelernter Gastroenterologe, hat sein Amt als Außenminister Frankreichs verloren.

Dem neuen, von Präsident Sarkozy vorgestellten Kabinett gehört der streitbare Arzt nicht mehr an. Als Vertreter der Linken und in der Bevölkerung überaus populär war Kouchner dem Präsidenten während seiner Amtszeit lange Zeit nützlich gewesen.

In Paris hieß es, Kouchner mache sich jetzt Hoffnungen auf einen Posten als neuer NahostBeauftragter der französischen Regierung.

Mehr zum Thema

Corona-Maßnahmen

Briten sollen bis zum Sommer raus aus dem Lockdown

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Von den Zentren in die Praxen: Die Forderungen nach Ausweitungen der Impfmöglichkeiten gegen SARS-CoV-2 häufen sich.

Corona-Impfung

Debatte um Corona-Impfstart in Arztpraxen nimmt Fahrt auf

Was ist das optimale Blutdruckziel für den systolischen Blutdruck bei Frauen?

Kardiovaskuläres Risiko steigt

Systolischer Blutdruck über 100 mmHg – für Frauen zuviel?