Sieben KVen

LAVA warnt vor Honorarsenkung

POTSDAM (ami). Eine Senkung der Ärztehonorare gefährdet die Versorgung. Davor warnen die sieben KVen, die in der Arbeitsgemeinschaft LAVA (Länderübergreifender Angemessener Versorgungsanspruch) zusammengeschlossen sind.

Veröffentlicht: 22.08.2012, 05:00 Uhr

Bei den aktuellen Verhandlungen im Bewertungsausschuss fordern die Kassen, dass die Honorare um rund sieben Prozent sinken. Die KBV will elf Prozent mehr.

Die LAVA-KVen fürchten ein Versorgungschaos, sollten sich die Kassen durchsetzen. Schon jetzt reiche das Geld für die Versorgung der überdurchschnittlich kranken Bevölkerung in diesen sieben KVen nicht aus.

Mehr zum Thema

COVID-19-Pandemie im Fokus

Zi stellt KV-Projekte vor

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was Lachgas mit dem Körper macht

Partydroge

Was Lachgas mit dem Körper macht

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden