Baden-Württemberg

Medi wählt Vizevorsitz neu

Veröffentlicht:

STUTTGART. Dr. Michael Eckstein ist zum neuen stellvertretenden Landesvorsitzenden von Medi Baden-Württemberg gewählt worden. Er tritt die Nachfolge von Ekkehard Ruebsam-Simon an, der im August gestorben ist. Auf den hausärztlich tätigen Internisten und Sportmediziner aus Nordbaden entfielen 29 der 35 Delegiertenstimmen. Er setzte sich gegen den Allgemeinarzt Johannes Dietmar Glaser durch, der fünf Stimmen erhielt. Durch Ecksteins Wahl musste im geschäftsführenden Medi-Vorstand ein weiteres Vorstandsmitglied aus Nordbaden nachrücken. Einstimmig wurde hier der Orthopäde Dr. Bernhard Schuknecht gewählt. (eb)

Mehr zum Thema

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Stellungnahme zum Medizinforschungsgesetz

Bundesrat lehnt vertrauliche Erstattungsbeträge ab

Fortschritte in der HIV-Impfstoffforschung

B-Zellen im Fokus der HIV-Immunisierung

Lesetipps