Nach der Wahl

Montgomery drängt auf baldige Regierungstätigkeit

Wie geht es weiter nach der Wahl mit ausstehenden Projekten – auch im Gesundheitsbereich? Nach Auffassung von Bundesärztekammerpräsident Professor Frank Ulrich Montgomery drängt die Zeit.

Veröffentlicht:
BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery: Stillstand durch Koalitionsverhandlungen können wir uns nicht leisten.

BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery: Stillstand durch Koalitionsverhandlungen können wir uns nicht leisten.

© Roger Köppe

BERLIN. In Berlin sortieren sich die sechs Fraktionen des neuen Bundestags. Vorne liegt die FDP, die Christian Lindner bereits am Montag zum neuen Fraktionsvorsitzenden kürte. Unterdessen haben sich Angela Merkel und Horst Seehofer darauf geeinigt, Volker Kauder erneut als Fraktionsvorsitzenden der Union vorzuschlagen. Alexander Dobrindt soll die CSU-Landesgruppe anführen. Damit wäre er auch die Last des ungeliebten Verkehrsministeriums los.

 In einer Sitzung des Präsidiums hat SPD-Chef Martin Schulz Andrea Nahles für die Spitzenposition der größten Oppositionsfraktion vorgeschlagen.

Auf einen baldigen Start der regulären Regierungstätigkeit dringt indessen der Präsident der Bundesärztekammer, Professor Frank Ulrich Montgomery. "Stillstand durch Koalitionsverhandlungen können wir uns nicht leisten", sagte Montgomery am Dienstag der "Ärzte Zeitung". Die gesundheitspolitischen Herausforderungen seien die gleichen wie vor der Wahl. (af)

Mehr zum Thema

Baden-Württemberg

Grün-Schwarz schweigt noch zum Thema Gesundheit

Tagesaktuelle RKI-Zahlen

Die Corona-Lage in den deutschen Kreisen

Gastbeitrag

Patientenvertreter im GBA: Gibt es Reformbedarf?

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Zitternde Hand: Typisch für Parkinson-Patienten.

Welt-Parkinson-Tag

Neues aus der Parkinson-Forschung

Mit drei Impfstoffen wird inzwischen in den USA geimpft: mit den Vakzinen von BioNTech/Pfizer, von Moderna und von Johnson & Johnson.

Corona-Studien-Splitter

Deutlich mehr Kinder infiziert als vermutet