Berufspolitik

Osten liegt deutlich vorn bei Kinderbetreuung

WIESBADEN (dpa). Bei der Kinderbetreuung von Ein- und Zweijährigen hat Ostdeutschland einen deutlichen Vorsprung.

Veröffentlicht:

Die Betreuungsquote bei einjährigen Kindern betrug im März in ostdeutschen Kreisen und kreisfreien Städten im Schnitt 60,6 Prozent und lag damit mehr als dreimal so hoch wie in den westdeutschen Kommunen (17,9 Prozent). Das teilte das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mit.

Von den Zweijährigen im Osten waren im Schnitt sogar 81,5 Prozent in einer Kindertageseinrichtung oder bei einer Tagesmutter. Im Westen lag die Quote bei mit 38,9 Prozent.

Mehr zum Thema

Aktuelles Infektionsgeschehen

Die Corona-Lage in den Städten und Landkreisen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Welches ist der richtige ICD-10-Kode für den Patienten? Die Praxissoftware passt beim Verschlüsseln jetzt noch mehr auf.  Till Schlünz

© Till Schlünz

Abrechnung

„Neue Kodierhilfen? Die Umsetzung ist furchtbar“

Zusammenhang von Depression und Demenz

© Rido / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodell)

Daten aus Hausarztpraxen

Die Risikofaktoren für Demenz