Berufspolitik

Seehofer macht FDP-Kritik zur Chefsache

Veröffentlicht: 08.06.2010, 17:05 Uhr

BERLIN (dpa). CSU-Chef Horst Seehofer fordert nach scharfer Kritik aus der FDP im Streit um die Gesundheitsreform eine Klarstellung der Koalitionspartner auf höchster Ebene. "Ich möchte mit den beiden Parteivorsitzenden reden", sagte Seehofer am Dienstag in Berlin. Er ist verärgert, dass Gesundheits-Staatssekretär Daniel Bahr (FDP) gesagt hatte: "Die CSU ist als Wildsau aufgetreten." Bahr sei ein Mitglied der Bundesregierung. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und der FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle hatten sich am Montag indirekt von der Wortwahl Bahrs distanziert.

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden