CDU

Spahn steht Fachausschuss Gesundheit vor

Veröffentlicht: 18.11.2014, 16:19 Uhr

BERLIN. Jens Spahn (CDU), gesundheitspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, ist zum Vorsitzenden des Bundesfachausschusses Gesundheit und Pflege seiner Partei gewählt worden.

In dem rund 40-köpfigen Gremium sitzen Vertreter von Landesverbänden und Vereinigungen der CDU.

Fragen der Sicherstellung der medizinischen und pflegerischen Versorgung bildeten einen Schwerpunkt in der Arbeit der Kommission, hieß es.

Der Landesvorsitzende der CDU in Nordrhein-Westfalen, Armin Laschet, lobte Spahn als "ausgewiesenen Experten auf diesem zentralen Politikfeld".

Spahn selbst betonte die Chancen von E-Health-Anwenungen, um Versorgungsstrukturen bedarfsgerecht weiterzuentwickeln. (fst)

Mehr zum Thema

„ÄrzteTag“-Podcast

Was Corona mit der Gesundheitspolitik macht

Kommentar zur Corona-Pandemie

Was Ethikräte dürfen und Politiker müssen

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden