Soziale Netzwerke

Spezielle Medienkurse für Kinder in NRW

Veröffentlicht:

KÖLN. Mit einem gemeinsamen Präventionsprojekt wollen die Knappschaft und der Deutsche Kinderschutzbund dazu beitragen, dass Kinder und Jugendliche den sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken wie Facebook lernen.

"Firewall Live" hat jetzt am Kölner Schiller-Gymnasium begonnen, bis Ende des Jahres sollen vier weitere Schulen in Nordrhein-Westfalen folgen.

In speziellen Medienkursen erhalten Schüler, Lehrer und Eltern Informationen zum Nutzen und den Risiken von sozialen Netzwerken sowie praxisnahe Tipps.

Ein Ziel des Projekts ist die Prävention von Cyber- oder Internetmobbing und den damit verbundenen gesundheitlichen Folgen für Kinder und Jugendliche. (iss)

Mehr zum Thema

Programm zur Bundestagswahl

Was die SPD im Gesundheitssystem gerne verändern würde

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Computer-Darstellung eines Kolorektalkarzinoms. An den Folgen eines solchen Karzinoms sterben jedes Jahr in Deutschland etwa 25.000 Menschen.

Darmkrebsmonat März

Die Wucht der Vorsorge-Koloskopie