Krankenkassen

Südwest-AOK gewinnt 70 000 Mitglieder hinzu

Veröffentlicht:

STUTTGART (eb). Die AOK Baden-Württemberg hat nach eigenen Angaben seit Jahresbeginn einen Zuwachs von 70 000 Mitgliedern verbucht. Mit über 3,7 Millionen Versicherten sei sie die größte Krankenkasse in Baden-Württemberg. Im bundesweiten Vergleich liege sie an fünfter Stelle. Aus Sicht von Kassenchef Dr. Rolf Hoberg sind für die Versicherten "immer öfter" Angebote wie das AOK-Hausarztprogramm oder Gesundheitskurse ausschlaggebend für einen Wechsel. Die Kasse zahlt etwa elf Milliarden Euro pro Jahr für Leistungen der Kranken- und Pflegeversicherung.

Mehr zum Thema

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit

Ambulantisierung der Medizin

Barmer will mehr Vertragsarzt und weniger Krankenhaus

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zeitgenössischer Kupferstich von William T. G. Morton und Kollegen im Massachusetts General Hospital in Boston. Mittels eines Glaskolbens führte Morton die Äthernarkose vor.

© akg-images / picture-alliance

175 Jahre Anästhesie

Triumph über den Schmerz

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit