Verbände-Allianz: Qualität steigern!

NEU-ISENBURG (eb). Die Allianz Deutscher Ärzteverbände hat sich gegen die zunehmende Ökonomisierung des Gesundheitswesens gestellt.

Veröffentlicht:

Im Vordergrund der Diskussion über das Gesundheitswesen sollte die Verbesserung der Versorgungsqualität stehen, heißt es in einer Mitteilung.

Die Allianz fordert Niedergelassene und Klinikärzte dazu auf, Versorgungsdefizite den Patienten mitzuteilen.

In der Allianz sind sechs Verbände organisiert: der Berufsverband Deutscher Internisten (BDI), der Bundesverband der Ärztegenossenschaften, die Gemeinschaft Fachärztlicher Berufsverbände (GFB), der Hartmannbund, Medi sowie der NAV-Virchow-Bund.

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Umfassendes Angebot

Olympia: Medizinisch ist Paris startklar

Lesetipps