Volkssolidarität gegen Prämienmodell

Veröffentlicht:

BERLIN (ble). Der Sozial- und Wohlfahrtsverband Volkssolidarität hat sich gegen Forderungen der FDP ausgesprochen, die gesetzliche Pflegeversicherung auf Kapitaldeckung und ein Prämienmodell umzustellen (wir berichteten). "Wir brauchen eine solidarische Finanzierung und keine Zwei-Klassen-Pflege", sagte Bundesgeschäftsführer Dr. Bernd Niederland. Prämien belasteten vor allem Niedrigverdiener, Arbeitslose und Rentner und führten zu Ungerechtigkeiten beim Zugang zu Pflegeleistungen. "Menschenwürdige Pflege darf nicht vom Geldbeutel des Einzelnen abhängig sein."

Schlagworte:
Mehr zum Thema

Leitartikel

Homöopathie: Eine bloße Scheindebatte

Alternative Therapierichtungen

Homöopathie: Worüber gestritten wird – und was die Fakten zeigen

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Alternative Therapierichtungen

Homöopathie: Worüber gestritten wird – und was die Fakten zeigen

Versorgung von ungewollt Schwangeren

Ärztin Alice Baier: „Abruptio gehört ins Studium“

Lesetipps
Beatmung im Krankenhaus

© Kiryl Lis / stock.adoe.com

Bundesweite Daten

Analyse: Jeder Zehnte in Deutschland stirbt beatmet im Krankenhaus