Qualitätssicherungskonferenz

Vorschusslorbeeren für GBA-Qualitätsverträge

Veröffentlicht:

BERLIN. Die Umsetzung des Krankenhausstrukturgesetzes stößt auf Zustimmung bei den Krankenhausträgern. Qualitätsverträge zwischen Kassen und Krankenhausträgern hätten gute Chancen, sich zu einem wichtigen Versorgungsinstrument zu entwickeln, sagte Christoph Radbruch, der Vorsitzende des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV) im Vorfeld der Qualitätssicherungskonferenz des GBA am Donnerstag und Freitag in Berlin.

Der GBA hat im Mai vier Leistungsbereiche festgelegt, in denen die Verträge erprobt werden sollen: endoprothetische Gelenkversorgung, Prävention des postoperativen Delirs bei Älteren, die Respiratorentwöhnung und die Versorgung von Schwerbehinderten in Kliniken. (af)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Scharfe Kritik aus Hessen: Ministerpräsident Volker Bouffier am Donnerstag im Bundesrat.

Kein Einspruch

Bundesrat segnet „Bundes-Lockdown“ ab