Berufspolitik

Weniger Fehler bei Operationen

BERLIN (sun). Anästhesisten fordern alle Kliniken in Deutschland auf, Checklisten vor Operationen einzusetzen, um Fehler zu vermeiden. Immer noch nicht alle Krankenhäuser nutzen Checklisten und Fehlermeldesysteme.

Veröffentlicht: 06.09.2011, 17:30 Uhr

Das geht aus einer Umfrage des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin hervor.

Demnach verwenden mehr als 80 Prozent Checklisten für Operationen und 60 Prozent nutzen anonyme Fehlermeldesysteme.

Nur jede fünfte Klinik veröffentlicht ihre Ergebnisse in einem Jahresbericht zur Patientensicherheit.

Mehr zum Thema

Heilmittelerbringer

810 Millionen Euro als Ausgleichszahlung

„Frühe Entscheidung“

SPD kürt Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Neuer Subtyp der Herzschwäche?

HFrecEF

Neuer Subtyp der Herzschwäche?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden