Berufspolitik

Wie gut ist die Weiterbildung? Start für Umfrage

MAINZ (HL). Wie zufrieden sind Ärzte mit der Weiterbildung? Das will der Deutsche Ärztetag evaluiert haben, und deshalb hat er die Landesärztekammern aufgefordert, eine entsprechende Umfrage unter Weiterbildungsassistenten und Ärzten mit Weiterbildungsbefugnis zu starten.

Veröffentlicht:

Der Hintergrund: In den vergangenen Jahren wurde die Situation in der Weiterbildung in Deutschland häufig dafür als Ursache ausgemacht, dass junge Mediziner aus der Patientenversorgung aussteigen, in andere Berufsfelder wechseln oder ins Ausland übersiedeln. Verlässliche Daten über die Gründe, warum der ärztliche Nachwuchs zu erheblichen Teilen die kurative Versorgung verlässt, gibt es allerdings nicht.

Nach einem am Donnerstag gefassten Beschluss des Ärztetages soll nun die aktuelle Weiterbildungssituation in Klinik und Praxen sowohl bei den weiterbildenden Ärzten wie auch beim Ärztenachwuchs erhoben werden. Dr. Hellmut Koch, im BÄK-Vorstand für die Weiterbildung zuständig: "Wir wollen Handlungskonzepte für strukturierte Weiterbildungsabläufe erarbeiten. Mit den Erkenntnissen wollen wir Anreize entwickeln, um den Nachwuchs zu motivieren, in Deutschland als Arzt tätig zu werden." Die Umfrageergebnisse werden veröffentlicht. Die Umfrage selbst wird in zwei Jahren wiederholt.

Weitere Informationen: www.evaluation-weiterbildung.de

Lesen Sie dazu auch: Weitere Berichte zum Ärztetag

Mehr zum Thema

Fehlendes Lehrpersonal

Pflegeverbände warnen vor Personalnotstand

Kommentar zur Entlassungswelle in Spanien

Eine vergebene Chance

Auch BMG stellt klar

Kassenärzten ist nicht erlaubt, auf 3G zu bestehen

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Eher unbegründete Ängste und Unsicherheiten sollten nicht dazu führen, dass notwendige Impfungen bei Kindernoder Erwachsenen unterlassen werden.

© Mareen Fischinger / Westend61 / picture alliance

Kollegenratschlag

So impfen Ärzte bei Dermatosen richtig

Lange wurden Jugendliche nur als Zielgruppe für Corona-Impfungen wahrgenommen, nicht aber als Pandemieopfer. Das sorgt jetzt für volle Wartezimmer bei Therapeuten.

© Frank Hoermann / SvenSimon / picture alliance

Zi-Trendreport

Corona wirkt weiter auf Fallzahlen

Bei der Knie-Totalendoprothese gibt es einiges zu beachten, mahnt ein Orthopäde.

© peterschreiber.media / stock.adobe.com

Appell des BVOU

Mehr Zurückhaltung bei der Indikation zu Knieendoprothesen!