Hessen

vdek zentrale Stelle für Heilmittelerbringer

Veröffentlicht: 05.09.2019, 10:14 Uhr

FRANKFURT/MAIN. Wollen Podologen, Physio-, Ergo-, oder Sprachtherapeuten eine neue Praxis eröffnen oder ihre Zulassung ändern, können sie ihren Antrag ab sofort an einer einzigen Stelle für sämtliche gesetzlichen Krankenversicherer einreichen. Für Praxisinhaber mit Sitz in Hessen ist dies seit Monatsbeginn die ,,Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Heilmittelzulassung Hessen“, die ihren Sitz bei der vdek-Landesvertretung in Frankfurt hat.

Letztere übernimmt im Auftrag der ARGE künftigdie Entscheidungen über die Zulassung für Hessen. Hintergrund ist eine durch das neue Terminservice- und Versorgungsgesetz vorgegebene Bündelung des Zulassungsverfahren für Anbieter von Heilmitteln per 1. September. (bar)

Mehr zum Thema

Intensivpflegegesetz

Auch zweiter Anlauf in der Kritik

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Immer mehr Platzwunden vom Handy

Kopf-Hals-Verletzungen

Immer mehr Platzwunden vom Handy

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Deutschland

Wo Syphilis besonders oft auftritt

Europäische Myokardinfarkt-Leitlinie in der Diskussion

EXCEL-Studie: Bypass oder Stent?

Europäische Myokardinfarkt-Leitlinie in der Diskussion

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden