Galenus-von-Pergamon-Preis

Galenus-von-Pergamon-Preis: die Medaille.

© Marc-Steffen Unger

Ausschreibung für den Galenus-von-Pergamon-Preis 2022

Galenus-Preis: Leistungen für die Kandidaten

Medaille des Galenus-von-Pergamon-Preises.

© Marc-Steffen Unger

Ausschreibung für den Galenus-von-Pergamon-Preis 2022

Für eine herausragende Arzneimittel-Innovation in Deutschland

Dr Andrea Hofmaier, Geschäftsführerin bei Novartis Gene Therapies, hält die Galenus-Medaille in ihren Händen.

© David Vogt

Galenus-Gewinner – Orphan Drugs

Zolgensma®: Gentherapie bei Muskelatrophie

Hannes Schmeil, Geschäftsführer der Alnylam Germany GmbH, berichtet bei der Galenus-Gala über die Entwicklung des RNAi-Therapeutikums Givosiran.

© Marc-Steffen Unger

Galenus-Gewinner – Orphan Drugs

Givlaari®: Chance bei hepatischer Porphyrie

Dr. Florian Weinberger vom Universitätsklinikum Hamburg, Institut für experimentelle Pharmakologie und Toxikologie, erhält den Galenus-Preis in der Kategorie „Grundlagenforschung“.

© David Vogt

Galenus-Gewinner – Grundlagenforschung

Erfolg mit dem „Pflaster“ fürs verletzte Myokard

Im Rahmen eines Festaktes in Berlin wurden die Preisträger des Galenus-von-Pergamon-Preises und des Springer Medizin Charity Awards gekürt.

© Marc-Steffen Unger

Preisträger gekürt

Galenus-Preis und Charity Award: Das sind die Gewinner

Fabian Kaufmann, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Springer Medizin, eröffnete die Verleihung des Galenus-von-Pergamon-Preises und des Charity Awards.

© Marc-Steffen Unger

Springer Medizin Gala 2021

Kaufmann: Enormes Potenzial wissenschaftlicher Expertise

Begehrte Auszeichnung: Die Galenus-von-Pergamon-Münze.

© Marc-Steffen Unger

Preisverleihung

Galenus-Preis 2021: Preisträger werden gekürt

Wirkmechanismus

© Novartis

Galenus-Kandidat 2021

Zolgensma® – Einmal-Gentherapie zur Behandlung der spinalen Muskelatrophie