Studium

Bachelorstudiengang für Gesundheitsberufler in Bochum

Der Studiengang „Clinical Research“ wendet sich an Personen mit dreijähriger Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf und Interesse an der Forschung.

Veröffentlicht: 08.06.2020, 12:43 Uhr

Bochum. Mit einem neuen Studienangebot will die Hochschule für Gesundheit in Bochum Interessenten gezielt auf die Tätigkeit in der klinischen Forschung vorbereiten. Der berufsbegleitende Bachelorstudiengang „Clinical Research Management“, der im Wintersemester 2020/2021 beginnen soll und sich in der Endphase der Akkreditierung befindet, ist auf neun Semester angelegt. Wer eine abgeschlossene dreijährige Ausbildung in einem Gesundheitsfachberuf hat, kann ihn in sieben Semestern absolvieren.

Nach Angaben der Hochschule bereitet das Studium die Absolventen auf die Übernahme von Aufgaben in Studienkoordination, Clinical Affairs, Qualitätsmanagement, Regulatory Affairs und Datenmanagement vor. (iss)

Mehr zum Thema

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Ärztekammerpräsident Henke

Apotheker für Impfung nicht ausreichend qualifiziert

Nordrhein-Westfalen

Immer mehr Pfleger aus dem Ausland

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Primärprävention

Statintherapie mit 80 Jahren beginnen? Klar doch!

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Nicht nur wegen COVID-19

Amnesty: Beschäftigte im Gesundheitswesen in Gefahr

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Versorgungsprojekt „Mambo“

Wie MoniKa Ärzte und Patienten entlastet

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden