PLATOW Empfehlungen

Bilfinger Berger rechnet mit einem Rekord-Gewinn

Veröffentlicht:

Wenn der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch im kommenden Jahr die Nachfolge von Herbert Bodner als CEO bei Bilfinger Berger antreten wird, darf er sich ins weitgehend gemachte Nest setzen. Denn die konsequente Umsetzung weg vom zyklischen Baugeschäft, hin zum margenstarken und konjunkturunabhängigen Dienstleistungsgeschäft trägt immer mehr Früchte.

Es läuft sogar so gut, dass der Konzern nun für das Gesamtjahr 2010 mit einem Rekord-Nettogewinn von 270 Mio. (vorher: 250 Mio.) Euro rechnet, nachdem in den ersten neun Monaten 201 Mio. Euro erwirtschaftet wurden. Vor diesem Hintergrund wird Bodner bis zum Stabwechsel Anfang Juli den Ausbau der Dienstleistungssparte beim MDAX-Konzern weiter vorantreiben.

Die Mittel dafür könnten aus dem immer noch zur Diskussion stehenden Börsengang der australischen Tochter Valemus kommen. Zusätzlichen Schwung erwartet Bodner in den kommenden Monaten aus Dienstleistungsaufträgen rund um die Kraftwerksdienste. Anleger sollten die Aktie bis maximal 57 Euro kaufen.

Mehr zum Thema

Blick auf die Börse

Bitcoin und Impfstoffaktien: Es ist an der Zeit, Kasse zu machen

Platow-Empfehlung

RWE: Das Rad dreht sich, der Trafo brummt

Geldanlage

„Kurseinbrüche abzuwarten ist keine gute Taktik“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Was ist das optimale Blutdruckziel für den systolischen Blutdruck bei Frauen?

Kardiovaskuläres Risiko steigt

Systolischer Blutdruck über 100 mmHg – für Frauen zuviel?