Geldanlage / Ernährung

Börsen-Hype um veganen Burger flaut ab

Der Höhenflug des US-Unternehmens mit den veganen Burgern Beyond Meat ist vorerst beendet – zumindest an der Börse

Veröffentlicht:

NEW YORK. Der Höhenflug des US-Unternehmens mit den veganen Burgern Beyond Meat ist vorerst beendet – zumindest an der Börse. Die Aktie ging zu Wochenbeginn bereits den fünften Tag in Folge schwächer aus dem Handel. Zwar liegt der Unternehmenswert noch immer viel höher als vor dem furiosen Börsengang Anfang Mai, doch der Hype flaut langsam ab. Analysten hatten angesichts enormer Kursgewinne bereits gewarnt, dass es nicht ewig nach oben gehen werde.

Beyond Meat liegt mit Fleischalternativen auf Pflanzenbasis weiter im Trend, aber die Konkurrenz schläft nicht. So gibt es mit Impossible Foods einen weiteren boomenden Spezialanbieter, der etwa durch eine Partnerschaft mit Burger King von sich reden macht, und Lebensmittelriesen wie Nestlé oder Tyson Foods drängen in den Markt.

Allianzen mit Fast-Food-Größen sind für Fleischersatzhersteller eigentlich stets gute Nachrichten, doch eine Partnerschaft mit der US-Restaurantkette PizzaRev konnte den Aktienkurs von Beyond Meat nicht stützen. Zumal andere Fast-Food-Schwergewichte sich skeptisch zeigen: Taco Bell und Shake Shack erklärten jüngst, derzeit nicht an Produkten von Beyond Meat interessiert zu sein. (dpa)

Mehr zum Thema

Berechnung der Ersatzkassen

Zuschläge bremsen Eigenanteile im Pflegeheim kaum ab

Das könnte Sie auch interessieren
Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

© Aleksandr | colourbox.de

Fatal verkannt

Vitamin-B12-Mangel frühzeitig behandeln!

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

© polkadot - stock.adobe.com

Vitamin-B12-Mangel

Aktuelle Empfehlungen für die Praxis

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
B12-Mangel durch PPI & Metformin

© Pixel-Shot - stock.adobe.com

Achtung Vitamin-Falle

B12-Mangel durch PPI & Metformin

Anzeige | WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Ein Krankenpfleger schiebt ein Krankenbett durch eine Station. Das Bundesgesundheitsministerium hat Pläne für Ermittlung und Festlegung des Pflegepersonalbedarfs in einem Krankenhaus vorgestellt.

© Daniel Bockwoldt / picture alliance / dpa

Update

Neuer Gesetzentwurf

Personalschlüssel für Klinik-Pflege soll ab 2024 gelten