Forscher und Hausärzte diskutieren in Witten

Veröffentlicht:

WITTEN (maw). An der privaten Universität Witten/Herdecke gibt es am Mittwoch, den 28. Januar, von 17 bis 20 Uhr auch dieses Jahr wieder einen Tag der Forschung in der Hausarztpraxis. Das Institut für Allgemeinmedizin und Familienmedizin bietet mit der Veranstaltung eine zielgerichtete Fortbildung speziell für Hausärzte an. Forschergruppen aus der Allgemein- und Familienmedizin, der Klinischen Pharmakologie sowie der Pflegewissenschaft diskutieren mit niedergelassenen Hausärzten ihre Projekte und wollen so neue Forschungsfragen generieren.

E-Mail: stefan.wilm@uni-wh.de

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Ersatzkassen-Modell geht in Praxistest

Startschuss für das Konzept Regionales Gesundheitszentrum

Lesetipps
Viele Menschen sind adipös. Die Kombination aus Intervallfasten plus Protein-Pacing kann anscheinend neben einer Gewichtsabnahme auch zu einem gesünderen Mikrobiom verhelfen.

© Aunging / stock.adobe.com

Verändertes Mikrobiom

Intervallfasten plus Protein-Pacing lassen die Pfunde purzeln