Nach Klinikbrand

Hospital in Fritzlar nimmt Betrieb auf

Veröffentlicht: 18.07.2017, 12:33 Uhr

FRITZLAR. Das Hospital zum Heiligen Geist in Fritzlar will an diesem Freitag seinen regulären Betrieb in der stationären Versorgung wieder aufnehmen. Das Krankenhaus in der nordhessischen Ortschaft war nach Ausbruch eines Feuers in einem Patientenzimmer in der Nacht zum Samstag komplett geräumt und worden.

Experten der Kriminalpolizei nahmen die Ermittlungen auf, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Wie die Klinik auf ihrer Website mitteilt, könne die Notaufnahme "im Notfall" aufgesucht werden.

Zur genauen Ursache des Feuers konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Die Schadenshöhe wird sich nach ersten Schätzungen auf über eine Million Euro belaufen. (maw/dpa)

Mehr zum Thema
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
„Sichere Apps auf Rezept gibt es nicht“

Digitale Gesundheitsanwendungen

„Sichere Apps auf Rezept gibt es nicht“

Geht der Arzt als Corona-Superspreader in die Praxis?

Schleswig-Holstein

Geht der Arzt als Corona-Superspreader in die Praxis?

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden