DWS

Immobilien-Dachfonds vor dem Aus

Veröffentlicht:

FRANKFURT/MAIN. Die DWS Investment GmbH will den Immobilien-Dachfonds ImmoFlex Vermögensmandat bis April 2015 auflösen.

Wie die Gesellschaft mitteilte, liegen derzeit im Dachfonds noch neun Fonds, darunter die offenen Immobilienfonds Axa Immoselect, CS Euroreal und SEB ImmoInvest, die ebenfalls aufgelöst werden. Eine erste Ausschüttung an die Anleger ist im zweiten Quartal 2013 geplant.

Die DWS Investment hatte im April vergangenen Jahres die Rücknahme von Anteilen des DWS ImmoFlex Vermögensmandats wegen anhaltender Liquiditätsprobleme ausgesetzt.

Nach Angaben der Frankfurter Fondsgesellschaft hat sich die Situation am Markt der Zielfonds bisher nicht beruhigt. (eb)

Mehr zum Thema

Geldanlage

Indexfonds: Immer günstig, aber nicht immer gut

Platow-Empfehlung

Gea landet Coup in den USA

Konjunkturprognose

Große Erholung kommt erst nächstes Jahr

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Kopfschmerzen: Rund zehn Prozent der Patienten mit SARS-CoV-2-Infektion entwickeln nach Abklingen der akuten Symptome einen Dauer-Kopfschmerz.

© ijeab / stock.adobe.com

Schmerzmediziner berichten

Dauer-Kopfschmerz nach COVID-19 nicht selten

Verdacht auf Tuberkulose: Bei Patienten mit therapieresistenter Erkrankung hat sich ein verkürztes Behandlungsregime als wirksam und recht gut verträglich erwiesen.

© dalaprod / stock.adobe.com (Symbolbild mit Fotomodellen)

Erfolgreiche Phase II/III-Studie

Resistente Tuberkulose in nur sechs Monaten im Griff