E-Health

Jeder vierte Deutsche offen für Telemedizin

Veröffentlicht:

BERLIN. Ein Prozent der Bevölkerung in Deutschland über 14 Jahre hat nach eigenem Bekunden bereits Erfahrungen mit telemedizinischer Versorgung gesammelt. 27 Prozent könnten sich eine Nutzung solcher Angebote in Zukunft vorstellen, 54 Prozent lehnen dies kategorisch ab. Das geht aus dem am Dienstag in Berlin veröffentlichten, bevölkerungsrepräsentativen D21-Digital-Index 2018/2019 im Auftrag des Bundeswirtschaftsministeriums hervor.

Die große Gesellschaftsstudie bietet ein jährliches Lagebild zum Digitalisierungsgrad der Gesellschaft in Deutschland. (maw)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Neurowissenschaften

Placebo-Effekt, Nocebos – und heilsame Worte

Erhebung in Bayern

Vasektomie: Keine Angst mehr vor Verlust der Männlichkeit!

Leitartikel

Teamgeist