Klinikmarkt

Klinikgruppe Ameos kauft Heimbetreiber Röpersberg

Veröffentlicht:

RATZEBURG. Die Schweizer Klinikgruppe Ameos übernimmt die Röpersberg-Gruppe in Ratzeburg. Mit der Übernahme wächst Ameos auf 74 Einrichtungen an 40 Standorten im deutschsprachigen Raum. Röpersberg betreibt Seniorenwohnheime, Reha- und Akutmedizin sowie Pflegeeinrichtungen und beschäftigt 700 Mitarbeiter. Ein Schwerpunkt ist die Geriatrie und die psychosomatische Behandlung pflegender Angehöriger, die von Demenz betroffene Angehörige betreuen. Ameos ist im Norden bereits an mehreren Standorten vertreten und ergänzt mit der Übernahme sein Leistungsangebot in der Region. Insgesamt verfügt die Schweizer Gruppe damit nun über rund 9000 Betten und Behandlungsplätze. Die Übernahme steht noch unter Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes. (di)

Mehr zum Thema

Nach der Bundestagswahl

PVS: Bürgerversicherung „definitiv gestorben“

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Schüler auf dem Gang vor dem Lehrerzimmer. Gilt für Personal in Kitas, Schulen und Krankenhäusern bald eine Impfpflicht? Dr. Thomas Fischbach, Präsident des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte, ist dafür.

© Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/ZB/

In Kitas, Schulen und Kliniken

Pädiater für COVID-Impfpflicht bei einigen Berufen

Präsenz im Haushalt rund um die Uhr könnte teuer werden, wie eine aktuelle Urteilsbegründung des Bundesarbeitsgerichtes nahelegt.

© Marcel Kusch / dpa / picture alliance

Urteilsbegründung

Rund-um-die-Uhr-Pflege? Dann gibt es auch Lohn für 24 Stunden