Geld und Vermögen

Kursanstieg bei GSK sorgt für Gewinnmitnahmen

Veröffentlicht: 26.10.2009, 05:00 Uhr

Die Aktie des britischen Pharma-Riesen GlaxoSmithKline (GSK) verlor vergangene Woche mehr als 1,5 %. Händler sprachen von Gewinnmitnahmen. Die Aktie hatte um fast 30 % zugelegt, nachdem GSK den Schweinegrippe-Impfstoff Pandemrix® entwickelt hatte. Analysten der Société Générale halten den Kursanstieg für übertrieben, stuften jetzt die Aktie auf "Verkaufen" herab.

Mehr zum Thema

Platow Empfehlung

Wirecard: Riskante Chance

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Jens Spahn – Harter Hund an Laschets Seite

Porträt

Jens Spahn – Harter Hund an Laschets Seite

„SARS-CoV-2 in Differenzialdiagnose einbeziehen!“

RKI rät Ärzten

„SARS-CoV-2 in Differenzialdiagnose einbeziehen!“

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden