PLATOW-Empfehlung

Leoni: Die Insider weisen den Weg für Anleger

20 Prozent unter Jahreshoch? Das ist aber günstig, dachte sich offenbar das Leoni-Management und deckte sich geschlossen mit Aktien des Automobilzulieferers ein. Die rund 427.000 Euro der drei Vorstände sind gut angelegt.

Veröffentlicht:

Denn der Titel, der im MDAX und bald auch im Stoxx Europe 600 gelistet ist, hat sich von dem Mitte Mai erreichten Tief und der dort verlaufenden 200-Tage-Linie gelöst und strebt wieder aufwärts.

Die Dividende des Unternehmens hat sich für das Geschäftsjahr 2011 mit 1,50 Euro pro Aktie mehr als verdoppelt. Das hat die Hauptversammlung Mitte Mai beschlossen.

Der Spezialist für Kabel und Bordnetze rechnet 2012 weiter mit veritablen Zuwächsen. Es ist davon auszugehen, dass die Franken im oberen Bereich der Prognose landen, konkret 3,95 Milliarden Euro Umsatz und 280 Millionen Euro Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) erzielen werden.

Daraus leitet sich ein 2012er-KGV von 6,3 ab. Die Empfehlung: Ziehen Sie mit den Leoni-Vorständen gleich. Kaufen Sie die Aktie bis 34,30 Euro und sichern Sie sie bei 28,50 Euro ab.

Mehr zum Thema

Geldanlage

Indexfonds: Immer günstig, aber nicht immer gut

Platow-Empfehlung

Gea landet Coup in den USA

Konjunkturprognose

Große Erholung kommt erst nächstes Jahr

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
BÄK-Präsident Dr. Klaus Reinhardt betont: Ärzte arbeiten nicht gern im ruinösen Wettbewerb.

© Wolfgang Kumm / dpa / picture alliance

Im Vorfeld des 125. Ärztetags

Bundesärztekammer stellt zwölf Forderungen an künftige Regierung

Noch ist er violett: Für die neue Formulierung von ComirnatyTextbaustein: war wird der Deckel eine andere Farbe haben.

© Sina Schuldt / dpa

Neue Formulierung

Comirnaty®-Handhabung wird für Praxen bald leichter