Medizinstudium

Lernzielkatalog wird an Examina gekoppelt

Veröffentlicht:

BERLIN. Der Nationale Kompetenzbasierte Lernzielkatalog Medizin (NKLM) und die Gegenstandskataloge (GK), in denen die Inhalte der Staatsexamina der Humanmedizin definiert sind, werden künftig gemeinsam weiterentwickelt.

Das haben der Medizinische Fakultätentag (MFT) und das Institut für Medizinische und Pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP) mitgeteilt. Damit wird der NKLM wie angekündigt Teil der Approbationsordnung.

Die kompetenzorientierte Ausgestaltung der ärztlichen Ausbildung ist im Masterplan Medizinstudium 2020 festgeschrieben und sieht unter anderem eine Weiterentwicklung des seit 2015 bestehenden NKLM vor.

Definiert werden soll so "ein Kerncurriculum, das dafür sorgt, dass zukünftige Ärzte bundesweit unabhängig vom Ausbildungsort ein hohes Niveau aufweisen", heißt es in der Mitteilung. Für die Studierenden sei es – wie auch im Gutachten des Wissenschaftsrats 2014 gefordert – zentral, dass die fakultären Lerninhalte und Prüfungen mit den Staatsexamina abgestimmt seien.

Die "nach intensiver einjähriger Diskussion" beschlossene gemeinsame Weiterentwicklung werde den Studierenden eine höhere Sicherheit geben, welches Kompetenzniveau am Ende des Studiums und in ihrem ersten Berufseinsatz von ihnen erwartet wird. (aze)

Mehr zum Thema

Für junge Ärzte

Liebe zur Dermatologie kommt oft erst auf den zweiten Blick

Ärztliche Weiterbildung

Ärztetag verpasst der Weiterbildung ein Update

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Wie rechnen Ärzte eine Impfung gegen SARS-CoV-2 richtig ab?

Praxistipp

So rechnen Ärzte die Corona-Impfung korrekt ab

Das Gewaltpotenzial steigt während Hitzewellen deutlich – je nach Studie werden an heißen Tagen bis zu 14 Prozent mehr Gewaltverbrechen begangen.

Psychische Folgen des Klimawandels

Von Öko-Angst und Hitzestress