VDGH

Markt für molekulare Diagnostik wächst rasant

Veröffentlicht:

BERLIN. Der weltweite Markt für molekulare Diagnostik ist in den vier Quartalen des vergangenen Jahres jeweils zwischen 12,8 und 24,9 Prozent gewachsen. Das ergibt eine Untersuchung der Fachabteilung Life Science Research (FA LSR) im Verband der Diagnostica Industrie (VDGH).

Bei den Instrumenten und dem Segment Reagenzien und Verbrauchsmaterialien sei ein Wachstum zwischen 1,5 und 6,3 Prozent zu verzeichnen gewesen. Insgesamt zeigte sich laut VDGH in den vier Quartalen 2013 in allen Bereichen ein ansteigender positiver Trend.

Ziel der Marktforschung sei, "einige wenige hoch verdichtete Daten zu haben, die eine Bewertung der Märkte ermöglichen", so Peter Quick, Vorstandsmitglied im VDGH. (maw)

Mehr zum Thema

Senatsentscheidung

Acht Millionen Euro für Hamburgs Kliniken

Erfinderpreis 2022

Europäisches Patentamt kürt Erfindungen in der Medizin

Branchenbilanz

Medtech schafft 2021 neuen Umsatzrekord

Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Schlafstörung? Da greifen viele Patienten eigenständig zu Melatonin. (Symbolbild mit Fotomodellen)

© Yakobchuk Olena / stock.adobe.com

Gastbeitrag

Schlafstörungen: Vorsicht vor unkritischem Melatonin-Einsatz

Constanze Jäger fungiert am Städtischen Klinikum Braunschweig als Employee Happiness Managerin.

© [M] Porträt: Klinikum Braunschweig/Dennis Schulten | Martyshova / stock.adobe.com

Zufriedene Mitarbeiter

Glücksmanagerin greift im Krankenhaus unter die Arme