Klinik-Management

Medica-Klinik in Leipzig mit neuem Haupteigner

Veröffentlicht:

LEIPZIG (tra). Johann Wagnermeyer ist der neue Hauptgesellschafter der Medica-Klinik für ambulante Rehabilitation und Sportmedizin Leipzig. Der neue Eigner erwarb 75 Prozent der Anteile am Unternehmen. Die übrigen 25 Prozent hält die Firma selbst.

Hauptgesellschafter Wagnermeyer ist zugleich auch Vorstand des Leipziger Gesundheitsdienstleisters Meam AG. Er möchte "die Position der Medica-Klinik unter den Top 3 der ambulanten Reha-Einrichtungen in Deutschland... festigen und ausbauen".

Dr. René Toussaint, Chefarzt und Leiter der Fachbereiche Orthopädie und Sportmedizin, hat bei Medica kürzlich die Position des ärztlichen Geschäftsführers angetreten. Er gab eine Garantie für den Erhalt der derzeit 125 Arbeitplätze an der Klinik.

Mehr zum Thema

126. Deutscher Ärztetag

Lauterbachs Reform-Agenda lässt die GOÄ außen vor

Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der Bundesgesundheitsminister bei der Eröffnung des 126. Deutschen Ärztetags. Bei der neuen GOÄ beißt BÄK-Präsident Reinhardt bei Karl Lauterbach auf Granit.

© Michaela Illian

126. Deutscher Ärztetag

Lauterbachs Reform-Agenda lässt die GOÄ außen vor