BfArM

Nur noch 55 Präparate auf der schwarzen Liste

Veröffentlicht: 19.12.2014, 17:55 Uhr

BONN. Nach dem Skandal um gefälschte Zulassungsstudien in Indien schrumpft die Liste der vom Markt gezogenen Präparate.

Von den 80 Generika mit ruhender Zulassung standen am Freitag noch 55 auf der Liste des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM).

Hinter 20 Präparaten stand der Vermerk, das "Ruhen der Zulassung sei derzeit nicht vollziehbar", da Rechtsmittel eingelegt wurden. (dpa)

Mehr zum Thema

EU-Ratspräsidentschaft

Abstriche bei Krebs durch COVID-19?

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden