Platow Empfehlung

Puma wird weiter Freude machen

Veröffentlicht:

Die Aktie des Sportartikelherstellers Puma (DE0006969603) scheint auf lange Sicht Wachstumskurs zu halten. Und die Erfolgsstory der Herzogenauracher dürfte weitergehen. Erst vor drei Wochen wurden neue Rekord-Quartalszahlen berichtet. Von Juli bis Ende September kletterte der währungsbereinigte Umsatz auf rund 1,5 Milliarden Euro (+17 Prozent zum Vergleichsquartal des Vorjahres), der Gewinn vor Zinsen und Steuern nahm um fast 25 Prozent auf 162,2 Millionen Euro zu.

Dabei kennt die Raubkatze offenbar keine Konjunktursorgen. Denn die Jahresziele wurden jetzt nochmal angehoben: Der Konzernumsatz soll sich um 15 Prozent verbessern, der Gewinn vor Zinsen und Steuern um rund 26 Prozent.

Und auch die mittelfristigen Aussichten sind vielversprechend: Bis 2021/22 soll sich das jährliche Umsatzplus voraussichtlich um zehn Prozent bewegen. Die EBIT- Marge könnte dank einer Ausweitung der Geschäftstätigkeit in China und Nordamerika gleichfalls auf zehn Prozent steigen; zuletzt (2018) betrug sie 7,3 Prozent. Diese guten Aussichten dürften die Aktie weiter antreiben. Puma gehört nach wie vor in jedes Depot, Stopp bei 50,40 Euro.

Mehr Infos unter: Platow online

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Altenpflegerin und Demenzpatientin: Noch lange nach COVID-19 ist das Risiko für kognitive Störungen erhöht.

© Alexander Raths / stock.adobe.com

Langzeit-Beobachtungsstudie

Risiken für Demenz und Psychosen nach COVID-19 noch lange erhöht

Ein Flyer für einen Gesundheitskiosk ist im Vordergrund zu sehen. Er trägt die Aufschrift: "Wir beraten Sie rund um Ihre Gesundheit" und "Besuchen Sie uns!". Im Hintergrund ist unscharf eine Frau im dunkelblauen Polohemd zu erkennen.

© Daniel Reinhardt / dpa / picture alliance

Beratung für sozial Benachteiligte

Gesundheitskiosk: Ein Büdchen für die Gesundheit

Die 1980er-Jahre waren einfarbig: Am 1. Oktober 1982 erschien die erste Tageszeitung für Ärztinnen und Ärzte in Deutschland – ein Novum. 40 Jahre später ist es an der Zeit, wieder etwas Neues zu wagen. Am Wochenende (Erscheinung donnerstags) soll Ihre neue Ärzte Zeitung (im Bild rechts, neues Format) zur Entschleunigung beitragen, zum Verweilen, zur Inspiration, manchmal auch zum Schmunzeln. 

© Ärzte Zeitung

Editorial

40 Jahre Ärzte Zeitung: Zeit für Veränderungen