Unternehmen

Qiagen übernimmt Mehrheit von Ipsogen

VENLO (ava). Das niederländische Biotechnologie-Unternehmen Qiagen übernimmt die Mehrheit von Ipsogen, dem Marktführer für molekulare Diagnostik im Bereich Leukämie.

Veröffentlicht: 11.07.2011, 11:44 Uhr

Mit einer Gruppe von Hauptgesellschaftern sei eine Vereinbarung über den Erwerb von 61 Prozent an der französischen Gesellschaft getroffen worden, teilte Qiagen mit.

Mit der Übernahme will das Unternehmen sein Angebot ausbauen. Ipsogen verfügt laut Qiagen über ein wettbewerbsfähiges Testportfolio für das Profiling von Leukämiepatienten sowie die Überwachung entsprechender Therapien auf Basis von 15 Biomarkern.

Mehr zum Thema

Unternehmen

Für Hartmann bleibt die Lage herausfordernd

Arzneimittelsicherheit

Pfizer warnt vor Risiken unter Tofacitinib

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

DEGAM

S1-Leitlinie zu COVID-19 aktualisiert

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden