Merck

Stefan Oschmann leitet Pharma-Weltverband

Veröffentlicht: 06.11.2014, 12:43 Uhr

DARMSTADT. Stefan Oschmann ist neuer Präsident des Weltpharmaverbandes IFPMA (International Federation of Pharmaceutical Manufacturers & Associations). Am Dienstag wurde der Pharma-Vorstand der Merck KGaA bei einer Verbandsversammlung in New York zum Nachfolger von Lilly-CEO John Lechleiter gewählt.

Oschmann, der bereits seit 2012 Vizepräsident der IFPMA ist, wird dem Verband nun für zwei Jahre vorstehen. "Ich möchte meine Präsidentschaft unter das Leitthema Beschleunigung des Zugangs zu hochwertigen Gesundheitslösungen für Menschen in Ländern niedrigen bis mittleren Einkommens stellen, um die Herausforderung der Nachhaltigkeit anzugehen”, kündigte Oschmann an. (cw)

Mehr zum Thema

Soziale Distanz

Unfallversicherung erlaubt Videosprechstunden

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

KBV-Chef Gassen

Telefonkonsultation muss Ausnahme bleiben

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Gespräche mit Eltern

So begegnen Ärzte impfkritischen Fragen richtig

Spahn übernimmt auch die Arzneimittelversorgung

Corona-Gesetzgebung

Spahn übernimmt auch die Arzneimittelversorgung

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden