Klinik-Management

UKE-Chef Debatin wird Vorstand von amedes AG

HAMBURG (ava). Professor Jörg Debatin verlässt überraschend das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) zum 30. September - ein Jahr vor Ende der Vertragslaufzeit.

Veröffentlicht: 29.06.2011, 17:04 Uhr

Der Ärztliche Direktor und UKE-Vorstandsvorsitzende übernimmt die Leitung des bundesweit tätigen Labordienstleisters amedes AG. Das geht aus einer Mitteilung des UKE hervor.

Der Radiologe Debatin leitet das UKE mit seinen knapp 9000 Mitarbeitern seit November 2003. Zuvor war er Chefarzt der Radiologie am Elisabeth Krankenhaus in Essen.

Unter Debatin schrieb das UKE 2010 einen Gewinn von zwei Millionen Euro. Zum Vergleich: 2004 lag das Jahresergebnis noch bei minus 36 Millionen Euro.

Mehr zum Thema

Kommentar zum Corona-Richtungspapier

Corona zwingt Ärzte auch zum Umdenken

Notfallversorgung

Notaufnahmen einfach unterbesetzt?

Bettenbelegung

Corona-Stufenplan für Berliner Kliniken

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Gleich bis 4. März kommenden Jahres ist dieses Hotel geschlossen. So weit reichen die jetzt geplanten Maßnahmen zur Verlängerung des Lockdowns im Moment allerdings noch nicht.

Lockdown – Weihnachten – Lockdown

Bund und Länder planen Corona-Verbote bis 2021

Einen neuen Blick auf die Infektionszahlen fordert eine Gruppe von Experten.

COVID-19

Experten wollen weg von 7-Tage-Inzidenz