Wirtschaftskrise lässt Arbeitskosten steigen

Veröffentlicht:

WIESBADEN(dpa). Die Wirtschaftskrise hat zu einer Verteuerung der Arbeitskosten geführt.

Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes hat sich in Deutschland der Preis für eine Arbeitsstunde im ersten Quartal 2009 um 5,8 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert erhöht - der höchste Anstieg seit 1997. Die Lohnnebenkosten stiegen stärker als die Entgelte. Im Vergleich zum Vorquartal betrug die Steigerung 1,7 Prozent.

Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps