Apotheker plus, 26.03.2010

Celesio schreibt wieder schwarze Zahlen

STUTTGART (cw). Nach 2008 war auch 2009 für Celesio kein leichtes Jahr. Dennoch gelang es der Stuttgarter Pharmahandlung, nach Verlusten im Vorjahr wieder schwarze Zahlen zu schreiben.

Der Konzernumsatz stieg um 1,4 Prozent auf 21,5 Milliarden Euro. Das um außerplanmäßige Abschreibungen bereinigte Ergebnis vor Steuern sank um 5,5 Prozent auf knapp 390 Millionen Euro. Der Konzerngewinn beträgt 2,3 Millionen Euro nach einem Minus von 18,5 Millionen Euro im Vorjahr. Auf bereinigter Basis blieb der Überschuss mit 269 Millionen Euro stabil.

Im Endverbrauchergeschäft (Apotheken) gingen die Verkäufe um rund drei Prozent auf 3,4 Milliarden Euro zurück, wobei im Geschäftsfeld Versandapotheken (DocMorris) mit knapp 257 Millionen 16 Prozent mehr umgesetzt wurden als 2008. Der Konzern kündigte an, im Apothekengeschäft künftig weniger durch Käufe als vielmehr durch "kapitalschonende Neueröffnungen" wachsen und das Versandapothekengeschäft ausbauen zu wollen.

Mit Pharmagroßhandel sowie anderen Serviceleistungen für Apotheken setzte Celesio 17,5 Milliarden Euro (+2,0 Prozent) um.

Topics
Schlagworte
ApothekerPlus (1302)
Organisationen
Celesio (146)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Dauerschmerz leidet auch das Gedächtnis

Wird der Geist träger, geht das zulasten von Lebensqualität und Unabhängigkeit. Eine US-Studie hat den Einfluss anhaltender Schmerzen auf Kognition und Demenzrisiko untersucht. mehr »

Bei der Gründung eines Ärztezentrums kann es zugehen wie bei "Dallas"

Neid und Missgunst haben schon manche Versuche torpediert, in der Provinz ein Ärztezentrum zu etablieren. Ärzte in Schleswig-Holstein berichten, wie man verhindert, dass Kirchturmdenken siegt. mehr »

Macht Kaffee impotent?

Kaffee werden günstige Effekte auf die Gesundheit nachgesagt. Eine Studie hat untersucht, was das belebende Getränk für Männer – und besonders deren Potenz – bedeutet. mehr »